Die Urlaubsregion im sächsischen Elbland

Wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten bieten sich für Urlauber in der Region rund um unseren Campingplatz.

Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung sind die weltberühmte Kultur- und Landeshauptstadt Dresden, Meißen - die Wiege Sachsens- in der das Porzellan erfunden wurde, die sächsische Weinstraße, das Schloss Moritzburg, die Karl-May-Stadt Radebeul, Pillnitz mit dem Lustschloss August des Starken, die Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge mit der Bastei und der Felsenbühne Rathen. All diese Sehenswürdigkeiten können sie bequem entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad, PKW, Zug oder per Schiff bei einer romantischen Dampferfahrt Elbauf- oder abwärts erreichen.

Wir beraten Sie gern in der Rezeption über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Region und halten ausreichend Informationen für Sie bereit.

Sehenswürdigkeiten im Landkreis:

Porzellan- und Weinstadt Meißen

Elbabwärts von Dresden findet sich malerisch an der Elbe gelegen, die Wiege Sachsen - die Stadt Meißen. Die Meißner Albrechtsburg gilt als bedeutenster spätgotischer Profanbau und ältestes Schloss Deutschlands. Der Meißner Dom ist eines der wertvollsten sakralen Baudenkmale des Mittelalters in Sachsen. Das Porzellanglockenspiel an der Meißner Frauenkirche ist das erste spielbare Porzellanglockenspiel der Welt, geschaffen aus dem "Weißen Gold".

Moritzburg

Der Ort blickt auf eine über 700-jährige Geschichte zurück, die größtenteils von den Wettinern geprägt wurde. Die sächsischen Kurfürsten bauten sich hier ein Jagdschloss, das im Laufe der Zeit erweitert und immer prunkvoller ausgestattet wurde. Im Mittelpunkt von Moritzburg liegt das Schloss Moritzburg auf einer Insel in imponierender Größe und mit prächtiger Innenausstattung. Das Fasanenschlösschen und der kleine Leuchtturm zeugen von den verspielten und prunkvollen Festen, die der sächsische Hof hier gab. Auch Pferdezucht hat in Moritzburg lange Tradition und seit 1928 richtet das Landgestüt im September die alljährliche Hengstparade aus.

Radebeul

Die Stadt Radebeul liegt im oberen Elbtal unmittelbar angrenzend an die Landeshauptstadt Dresden, eingebettet zwischen den Weinhängen der Lößnitz und der Elbe. Die Stadt bildet das Herzstück der Sächsischen Weinstraße mit einer über 800-jährigen Weinanbautradition. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten, wie z.B. der Schriftsteller Karl May und der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz lebten in der Vergangenheit in Radebeul.

Sehenswertes entlang der Elbe

Bad Schandau

  • Kirnitzschtalbahn
  • Elbpromenade
  • Museum Bad Schandau
  • Kurpark
  • Sendig-Brunnen
  • St. Johannis Kirche

Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz

Pirna

Dresden

Riesa